BUENOS DIAS oder CARLA WIRD AUF SIMILARITÄTEN ÜBERPRÜFT

Ausgangspunkt des Leseabends ist die Zu-sammenkunft von Familienangehörigen zu einem Diaabend. Im Hintergrund der Er-zählungen und Gedankengänge der An-wesenden surrt der Diaprojektor von alten Zeiten.

Die Dias zeigen Familienszenen aus den 70er Jahren einer Familie, die ihr Leben so lebte wie es üblich war. Und natürlich liegt hinter den Dias die Welt begraben in der sich alles Wichtige und Ereignisreiche zugetragen hat.

Aber der Diaabend deckt nicht auf, die Ge-schichten bedienen sich keiner „Kronenzeitung“- oder „Heute“ Geschichten, sondern die Gedanken und Er-zählungen der Familienangehörigen bleiben vor jenem Eintritt der „Wahrheit“ stehen und schicken die Zuhörer_innen auf ihre eigene Reise in ihre eigene oder eine andere Familie.

TERMIN

Freitag, 15. Juni 2012
19 Uhr
FROFF (15., Reindorfgasse 10)

MITWIRKENDE

Karl Resel (als Ferdinand)
Hermann Niklas (als Gertrud)
Tanja Witzmann (als Tante Lisi)*
Eva Maria Mayerhofer (als Carla)**
Maria Seisenbacher (als Onkel Robert)

* Text von Daniel Krcal
** Text von Clemens Marschall

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s