keine!delikatessen

it´s all over! or not?

Die Literaturzeitschrift Keine Delikatessen lädt zur Abschiedsparty. Mit StammautorInnen und WegbegleiterInnen wie Thomas Ballhausen, die Wortwerft (Krcal.Niklas.Resel.Marschall.Steiner.Seisenbacher), Ali Reza Rezai. Videos, Sounds, Cover (u.a. Karin Ziegelwanger) & Fotos (u.a. Sabine Ziegelwanger) der bisher erschienenen Ausgaben. Musik: Hyko Dub Experience mit Live-Performance & MCs

Wann: Mi, 20.9., 19 Uhr
ab 23 Uhr DUB-Party

Wo: Fluc, Praterstern 5, 1020 Wien

KDitsallover.indd

2003 wurde Keine Delikatessen als literarische Plattform für Studierende gegründet. Im Laufe der Jahre kamen und gingen MitarbeiterInnen, wurden Format, Grafik und Konzepte verändert, dazwischen haben wir auch mal eine Pause eingelegt. Bis schließlich aus der Uni-Zeitschrift eine Anthologie wurde, die einmal im Jahr in der Edition Atelier erschien. Nach über 10 Jahren und mehr als 20 Ausgaben mit Lyrik, Prosa, Literaturkritik und Illustration verabschieden wir Keine Delikatessen in ihrer bisherigen Erscheinungsform. Ein neues Format der Zeitschrift könnte es aber in den nächsten Jahren wieder geben. Durch den Abend führen Maria Seisenbacher und Sarah Legler.

Maria SEISENBACHER

Leitung, Projektentwicklung

Geb. 1978 in Wien, Kindheit und Jugend in NÖ
Mag.a phil der Vergleichenden Literaturwissenschaft
Mitbegründerin und Herausgeberin der Literaturzeitschirft Keine Delikatessen
Leichte Sprache mit Leicht Lesen – Texte besser verstehen
Persönliche Webside

Stipendien & Auszeichnungen, u.a.
  • Artist in residence – Paliano/Italien, April 2021 vom Land Niederösterreich
  • Wiener AutorInnen-Stipendium 2021, Stadt Wien
  • Arbeitsaufenthalt in Venedig, August 2020, Literar Mechana
  • Private residence – Klagenfurt, März 2020
  • Anerkennungspreis vom Land Niederösterreich
    in der Sparte Literatur, 2019
  • Jubiläumsfonds der Literar-Mechana, 2017/18
  • Projektstipendium vom Bundeskanzleramt Österreich, 2016/17
  • Rom Stipendium vom Bundeskanzleramt Österreich, 2017
  • Reisestipendium vom Bundeskanzleramt Österreich, 2016
  • Aufenthaltsstipendium Slowenien, Land NÖ und Literaturhaus Krems, 2016
  • Buchprämie 2015 vom Bundeskanzleramt Österreich
  • Literaturstipendium Wartholz, 2014
  • Startstipendium für Literatur des bmukk, 2012
  • Artist in Residence in der Slowakei, Oktober 2011 (Land NÖ & Literaturhaus Krems)
  • Arbeitsstipendium 2009, 2011, 2012, 2014, 2015 des bm:ukk
  • Theodor Körner Preis, 2009
  • Hans Weigel Literaturstipendium des Landes NÖ, 2008
Teilnehmerin an Lyrikfestivals, u.a.
  • Litfest Umea, Sweden (2019)
  • Struga Poetry Evenings, Macedonia (2017)
  • Days of poetry and wine, Ptuj / Slowenien 2016
  • Trgni se! Belgrade Poetry and Book Festival, Serbien 2016
  • re: Verse (JAK-Tabór), Ungarn 2015
  • LirikOnFest XXI, Slowenien 2015
Buchveröffentlichungen
  • Maria Seisenbacher: kalben. Literaturedition Niederösterreich, Wien 2019.
  • Maria Seisenbacher: Sitta lugent med ordentliga Skor. Übersetzung ins Schwedische von Cecilia Hansson und Daniel Gustafsson. Ellerströms förlag 2019.
  • Maria Seisenbacher: Ruhig sitzen mit festen Schuhen. Edition Atelier, Wien 2015.
  • Maria Seisenbacher: bher. Gedichte. Mit Bilder von Carlos Chavez.  Edition Yara, Graz, Wien, Barcelona 2012.
  • Maria Seisenbacher & Hermann Niklas: Konfrontationen. Gedichte 2005-2007. Artwork Goto.  Literaturedition Niederösterreich, St. Pölten 2009